* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   11.11.16 13:23
    autobinarysig101@gmx.com








Ich wollte dir etwas sagen.!?

Ich wollte dir eigentlich noch etwas sagen, bevor es wirklich ganz vorbei ist - aber ich weiß nicht mehr was es war. Es schwirrt in Einzelteilen durch meinen Kopf, aber zusammensetzen ist unmöglich.

Vielleicht war es etwas wie, "ich brauch dich, du kannst mich doch nicht alleine lassen, bleib doch bitte bei mir" oder so. Nur weniger bittend & flehend & viel weniger erbärmlicher. Was es genau ist, kann ich nicht feststellen, da in meinem Kopf das vollkommene und endlose Chaos herrscht.

Es war wohl einmal wichtig für mich, sonst würde es nicht noch immer in meinem Kopf schwirren und mich Tag für Tag verrückt machen. Es war wohl bedeutend und groß & es hatte sicher mit dir zu tun, weil dein Name immer und immer wieder vorkommt. Doch was war es.

War es doch etwas wie "Warum muss alles so kompliziert sein, sag mir was du darüber denkst, sag mir was du fühlst" oder doch eher "Es tut mir leid aber man kann es nicht erzwingen & leider hast du in alle der Zeit auch nichts gesagt."  oder "Wenn Liebe so weh tut, warum suchst du dir nicht etwas was dir gut tut, eine andere?" 

Hör bitte endlich auf zu schweigen und rede mit mir - werde ich wohl niemals sagen, so jemand bin ich nicht. Direkt sein gehört nicht wirklich zu den stärken meiner seits.

Es hatte aufjedenfall mit uns zu tun, dass kann ich voller Gewissheit sagen, und etwas mit "reden". Die Gedanken daran, tun weh & deshalb will ich sie nicht mehr - ich will so sein wie du gegenüber mir -

EISKALT!

7.3.16 11:51


Schlussstriche zieht man nicht mit Bleistift..

Ja, immer wieder nehme ich mir vor, dass man Schlussstriche einfach nicht mit Bleistift ziehen darf, manchmal gelingt es mir und meistens nicht. Besonders nicht bei DIR! Verdammt, warum ist das so schwer..? Wieso kann ich nicht einfach einen dicken, schwarzen Edding nehmen und einen noch dickeren SchlussAus&EndeStrich ziehen?

Es hat mich zu tiefst verletzt, zu erfahren, wie du über mich denkst & was du vor allen andern über mich sagst, aber zu mir so verdammt scheinheilig nett bist. & genau dass ist auch der Grund, warum ich diesen SchlussAus&EndeEddigStrich ziehen will, weil du schon lange nicht mehr so denkst wie ich. Beste Freunde? Ja, eine Beziehung kann sowas zerstören, leider. Anscheinend kann und darf man im Leben nicht beides haben. Zumindest nicht mit zwei Männern.

Ich habe erfahren, was du von mir denkst und was du gefühlt hast. Leider kann ich dir nur sagen, dass ich nie so gefühlt habe. Du warst mein großer Bruder, mein Bester Freund einfach eine verdammt wichtige Person in meinem Leben und du solltest es auch immer bleiben. Ich hatte das Gefühl, du gönnst mir meine Liebe & mein Glück nicht, deshalb hab ich mich zurückgezogen. Du wusstest wie mein Ex war, wie ich gelitten habe und jetzt war ich glücklich und du warst ein ARSCH!

Trotzdem warst du weiterhin mein Bester Freund und ich wollte weiterhin Zeit mir dir verbringen und über alles reden und einfach glücklich sein, aber du wolltest nicht. Zu diesem Zeitpunkt habe ich nicht gewusst, was du für mich fühlst. Wie auch, du sprichst über sowas ja nie! Naja, und dann wurde aus immer sehen, nur häufig sehen, aus häufig selten & aus selten wurde nie!

Glücklich bin ich darüber nicht aber was soll ich tun?
Bei mir stimmt dieses alte Sprichwort zu 100%:

Männer und Frauen können keine Besten Freunde sein, einer verliebt sich einfach immer! 

 & weil ich dir sowieso egal bin, will ich meinen Schlussstrich ziehen, & zwar mit Eddig.. Aber ich schaffe es wieder nicht, weil die Hoffnung noch da ist, die Hoffnung, dass du wieder zur Vernunft kommst und der alte wirst.

 

image

 

 

28.1.16 08:09


Kein Kommentar..

Eines muss ich dir jetzt sagen. In denen paar Sekunden in denen wir keine Probleme hatten und einfach nur wir sein konnten, in denen kein Mensch uns was anhaben konnte und wir zwei einfach nur glücklich waren, erinnerst du dich daran? In diesen Sekunden waren wir einfach nur wir, du warst der Mensch der mir die Welt bedeutet hat & ich hab m ich verdammt wohl und geborgen gefühlt.

Es nur zu schreiben und nicht zu sagen, ist ein Scheißgefühl. Du tust immer so als wär ich dir noch wichtig, als wäre nie etwas gewesen aber hast persönlich keine 5 Minuten für mich übrig. Ich würde dir so gerne sagen was in mir vorgeht, aber das geht nicht, weil du zu beschäftigt bist um Zeit zu haben.

Du sagst immer, dass du mich vermisst und dass ich dir wichtig bin aber eigentlich lügst du wie gedruckt. "Kein Kommentar!" - sagst du wenn dich jemand auf mich anspricht, drehst dich um und gehst. Diese zwei Worte können einen Menschen zerstören, weißt du dass eigentlich? Ich komm mir dann immer wieder vor wie der dümmste Mensch auf der Welt, und zwar mit Abstand.

Weil ich noch immer nicht weiß, verstehe oder gar realisiere was zwischen uns eigentlich vorgefallen ist dass du nicht mal mehr einen Kommentar zu uns abgeben kannst. Wir waren wie Bonnie und Clyde, nur zu zweit komplett, teilte alles, Leid und auch Freude.
Wir waren ein Dreamteam wie Doug und Carry oder Chuck und Larry. Einfach unzertrennlich wie Tom Sawyer & Huckleberry Finn, wir waren nicht zu schlagen.

Ja und jetzt könne ich schon wieder anfangen zu heulen. Ich könnte zwar weiterhin versuchen, dich zu erreichen ob per Whatsapp oder auch telefonisch, du würdest dich entweder nicht melden oder so tun als wär alles in Ordnung. 

Die andern sagen "das wird schon" oder "es ist bestimmt nicht gegen dich". Aber nichts wird schon und bestimmt, nein sondern ganz sicher hat er mich gemeint! Warum nur frag ich mich, seit Monaten. WARUM? & jeder kommt, nimmt mich in den Arm und flüstert "er ist es nicht wert dass du dich selbst fertig machst".. & irgendwo haben die alle recht. Aber trotzdem dröhnt es in meinem Kopf und ich würde gerne raus schreien: LASST MICH DOCH ALLE EINFACH MAL IN RUHE VERDAMMTE SCHEIßE! Aber ich tus nicht.

Aber was schreibe ist das eigentlich dir (in der Hoffnung du liest es)? Du bist ja schließlich schuld an diesem Schlamassel & diesem hin & her!!! Aber ich weiß da: KEIN KOMMENTAR! Warum auch, du hast es ja nicht nötig. & deshalb gebe ich dir die Schuld an allem. Ich weiß sehr wohl, dass man Gefühle & Emotionen nicht wirklich steuern kann. Habe ich selbst oft genug versucht, wie jetzt gerade >Hoffnungsvoll und Glücklich sein, die Gegenwart leben, auf die Zukunft freuen und die Vergangenheit ruhen lassen, einfach vergessen...< nö, klappt nicht!

Ich glaube zwar, dass es wesentlich schlimmeres gibt, als jemanden egal zu sein der einem selbst eben nicht egal ist. Achja und auch für den Fall, dass du vor allen andern nur so tust, du tust es sehr überzeugend!!!!! & genauso tut es auch weh! Doch bevor ich vor lauter Tränen in den Augen nichts mehr sehen kann & noch mehr schreibe, dass dich eh nicht interessiert, ziehe ich hier einen Schlussstrich.

Ach nein halt, dass hast du ja schon getan. Ich könnte zwar kurz anmerken, wie herzlich egal mir das wäre, aber das wäre gelogen, ziemlich schlecht sogar & dass wissen wir beide... 
Aber bevor ich es vergessen, die paar Sekunden damals, diese wundervollen Sekunden voll Glück, auch wenn du sie vergessen hast, ich werde und kann es nicht.

Du warst mein Bester Freund & jetzt bist du einer neuer Mensch, aber dazu "KEIN KOMMENTAR!" 

 

Aus immer wird häufig, aus häufig wird selten und aus selten wird nie

26.1.16 11:04


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung